« zur Startseite

Ganztagsschule

Ganztags in die Schule gehen?

Frankreich und skandinavische Länder haben es bereits vorgemacht. Die Ganztagsschule als Schulform wird im Zuge von Chancengleichheit und Gleichstellungspolitik auch in Deutschland immer häufiger diskutiert.

Schule, Grundschule, Ganztagsschule

Konzept einer Ganztagsschule ist die ganztägige Betreuung von Schülern über die regulären Unterrichtswochenstunden hinaus. Im eigentlichen Sinnen stellt eine Ganztagsschule eine Alternative zum bisherigen Schulhort dar. Doch gibt es mittlerweile auch Mischformen und Kooperationsangebote. Wesentliche Unterschiede zwischen einer Ganztagsschule und einer Regelschule sind die Nachmittagsbetreuung und das Anbieten von Mittagessen.

Eine verlässliche Grundschule beispielsweise endet in der Regel gegen 13 Uhr. Danach gehen die Schüler nach Hause. Ganztagsschüler hingegen erhalten eine warme Mahlzeit, können am Nachmittag an Freizeitaktivitäten teil nehmen und bekommen Hausaufgabenbetreuung. Lediglich Internate gehen noch eine Stufe weiter. Hier halten sich die Schüler meist die ganze Woche über auf und fahren oft nur am Wochenende zu ihren Eltern.


Vorteile einer Ganztagsschule

Die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Schülern und Lehrern, offene Lernformen und unterschiedliche Freizeitaktivitäten sind die wesentlichen Vorteile einer Ganztagsschule. Die Schüler verbringen im Klassenverbund mehr Zeit miteinander und erleben ihre Lehrer eben nicht nur als Pauker, sondern am Nachmittag in lockerer Atmosphäre bei Spielen und ähnlichen Angeboten.

Mit dem Konzept der Ganztagsschule werden Politiker auch dem Anspruch vieler Eltern gerecht werden. Wollen beide Elternteile gleichermaßen arbeiten gehen, muss für ihr Kind eine ganzheitliche Betreuungsmöglichkeit und Hausaufgabenunterstützung nach dem regulären Unterreicht gegeben sein. Auch alleinerziehenden Elternteilen in Vollzeitbeschäftigung ist mit einer Ganztagsschule geholfen.


Nachteile einer Ganztagsschule

Jede Schule fördert ihre Schüler nicht nur, sondern steuert sie auch in eine bestimmte Richtung. Kritiker von Ganztagsschulen sehen in erster Linie den erzieherischen Einfluss der Eltern auf ihre Kinder in Gefahr. Weiterhin kritisieren viele Experten auch die mangelnden außerschulischen Freizeitaktivitäten. So haben Kinder einer Ganztagsschule kaum die Möglichkeit ihre Persönlichkeit vielfältig zu entfalten.

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

  • Studieren mit 16 Jahren

    Besonders leistungsstarke und interessierte Bielefelder Schüler haben ab der zehnten Klasse die Möglichkeit jeweils ein Semester lang an der Uni Bielefeld ein Seminar ihrer Wahl zu besuchen.

  • Abschluss nachholen – Zukunft sichern

    Die Wichtigkeit von Bildung und Schulabschlüssen kann nicht oft genug betont werden. Wer beispielsweise seinen Hauptschulabschluss nachholen möchte, kann ein neues Online-Portal nutzen: „ich-will-lernen. de“ bietet interaktive Lernmaterialen mit den Schwerpunkten Englisch, Deutsch und Mathematik.

Weitere News im Archiv »